Flirten

Für alle weiblichen Singles, die auf Partnersuche sind und die nicht in Bars, Diskos oder Biergärten loslegen wollen, gibt es natürlich noch viele andere Alternativen  zum Beispiel das Fitness-Studio oder den Waschsalon. Hier besteht auch eine hohe Chance, dass man die Leute regelmäßig wiedertrifft.
Ebenfalls ein guter Tipp ist ein Besuch im Baumarkt, denn dort ist der Anteil an männlichen Kunden naturgemäß ziemlich hoch. Und wo kann man schon so unauffällig einfließen lassen, dass man alleine wohnt? Gesprächsstoff gibt es zwischen all den Werkzeugen, Farben und Schrauben jede Menge. Das Objekt der Begierde kann nach seiner Meinung zu einem bestimmten Produkt aus der Männerdomäne oder auch um fachlichen Rat gefragt werden. Wer hier freundlich reagiert, der ist wahrscheinlich auch im Alltag eine hilfsbereite Natur, die gerne mit anpackt.

Männern, die im Baumarkt nach der Traumpartnerin Ausschau halten, ist ein Abstecher in die Deko-Ecke zu empfehlen. Auch bei den Pflanzen halten sich die weiblichen Kundinnen im Baumarkt gerne auf. Damit die Gartenabteilung auch für botanisch Unkundige Gesprächsstoff hergibt, sollte man sich vorher ein bisschen zu aktuellen Gartenthemen informieren (http://www.baldur-garten.ch/).

Nicht vergessen, dass am Wochenende wahrscheinlich mehr Paare im Baumarkt unterwegs sind, also für die Flirtattacke lieber einen Termin unter der Woche einplanen. Ein Hinweis für all diejenigen, deren Flirt-Fähigkeiten erst mal wieder aufgefrischt werden müssen: Im Baumarkt lässt es sich hervorragend üben, denn anders als im Fitness-Studio oder in der Lieblingsbar ist die Wahrscheinlichkeit nicht besonders hoch, dass man sich zufällig noch mal über den Weg läuft. Erste, vielleicht noch unbeholfene, Versuche ins Gespräch zu kommen, sind deshalb nicht so peinlich.

Ist man sich auf Anhieb sympathisch, gibt es in vielen großen Baumärkten praktischerweise kleine Cafés, wo dann der erste gemeinsame Kaffee getrunken werden kann. Also: Neben Waschsalon und Co. ist der Baumarkt eine erstklassige Adresse, damit sich Singles zu Paaren finden.

Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de